Gefördert von

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Wir suchen jugendliche Kameraleute und Schauspieler*innen!

September 14, 2017

 

Von Oktober proben und filmen wir "Nathan und Lisa", ein Theaterstück mit über 20 Schauspieler*innen. Und es wird einen Dokumentarfilm dazu geben. Trau dich und mach mit, wir suchen kreative, engagierte junge Menschen!

 

 

 

Berlin 2017.

Zwei rivalisierende Jugendgruppen bekämpfen sich. Zwischen beiden Gruppen steht eine junge Frau namens Lisa, die sich für jemanden einsetzt, der nicht ihrer, sondern der anderen Gruppe angehört...

 

So beginnt "Nathan und Lisa", ein Theaterstück, das auf dem Klassiker "Nathan, der Weise" basiert. Und mit dieser Szene beginnt auch ein Dokumentarfilm, der das Theaterprojekt von den Proben bis zur Aufführung begleitet. Das Besondere: Den Film machen 4 - 8 Jugendliche zusammen mit einem Filmemacher. Wir filmen nicht nur im Proberaum, sondern suchen nach ähnlichen Konflikten im Alltag von Berlin. Dafür suchen wir noch jugendliche Kameraleute (mit oder ohne Erfahrung) ab 15 Jahren! Wenn ihr interessiert seid, meldet euch rasch, die Plätze sind begrenzt! Anforderung: Von Oktober bis April filmen wir ca. jede zweite Woche.


Außerdem suchen wir für die Theaterproben noch jugendliche Schauspieler*innen im Alter ab 15 Jahren! Die Proben beginnen im Oktober, Premiere des Stücks soll im April sein. Wer mitmacht ,sollte in diesem Zeitraum mindestens einmal pro Woche verlässlich zur Verfügung stehen, später auf jeden Fall zweimal. Mindestens drei Wochenendproben werden stattfinden. Geplant sind 6 bis 8 Aufführungen. Da der Zeitrahmen im Prinzip nur ein halbes Jahr umfasst, sind größere Ausfälle wie 8 Wochen Urlaub nicht möglich. Mit Textlernen, Proben und Gesamtprobe sollte jede/r Mitwirkende* in der Lage sein, je nach Rolle mindestens etwa 4 bis 6 Stunden pro Woche aufwenden zu können.
 

Spannend: Wir kooperieren unter anderem mit dem Jüdischen Museum Berlin!

 

Wir freuen uns auf eure Rückmeldung - wenn ihr Fragen habt oder euch anmelden wollt, gerne an kontakt@kungerkiez.de
 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload